Sie sind hier

kleine Schale mit dunkler BBQ-Sauce und Löffel auf einem Holztisch
©istock.com/HandmadePictures

BBQ-Sauce

Zutaten

für 8 Personen

1
Zwiebel
(mittelgroß)
10
Zehen
Knoblauch
2
frische Rote Chili
(mittelgroß)
1
Bund
Thymian
1
Bund
Rosmarin
1
Bund
Koriander
1
TL
Kreuzkümmel
2
TL
Fenchelsamen
8
Nelken
10
Lorbeerblätter
2
TL
Paprika (edelsüß)
Abrieb und Saft von zwei
Orangen
200
g
brauner Zucker
6
EL
dunkler Balsamico
200
ml
Apfelsaft
  1. Vorweg sei gesagt: die Zutaten können auch kalt zu einer Marinade verarbeitet werden. Einfach nur 50 ml Apfelsaft nehmen und auf's Wasser verzichten.
  2. Für die BBQ-Sauce: Chilis entkernen und im Mixer mit Knoblauch und Zwiebeln pürieren. Die Paste in Olivenöl bei schwacher Hitze 5 min anbraten.
  3. Den Orangenabrieb mit den restlichen Kräutern und Gewürzen ebenfalls kleinmixen. Die Kräuter-Gewürzpaste in die Pfanne geben und 1 min erhitzen. Dann den Zucker einrühren bis er karamellisiert und sich eine zähere dunkle Masse bildet. 200 ml Wasser hinzufügen und nach ca. 2 min den Saft der ausgepressten Orangen mit den restlichen Zutaten dazugeben. Kurz aufkochen und ca. 15 min köchelnd reduzieren.
  4. Zum Abschluss die Sauce für eine feinere Textur für ein paar Minuten in den Mixer geben.
mittel
Zubereitungszeit: 
ca. 40 Minuten
vegetarisch
vegan
glutenfrei
laktosefrei
Autor: 
Franziska List
Veröffentlicht: 
17.03.2016